Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Gesundes Ottakring

Die Wiener Gesundheitsförderung – WiG ist im 16. Wiener Gemeindebezirk – Ottakring – mit zahlreichen Programmen und Aktivitäten vertreten. Das Programm Gesunde Bezirke – Gesundes Ottakring wird bereits seit 2010 umgesetzt.

Im 16. Wiener Gemeindebezirk leben über 100.000 Menschen. Ottakring ist einer der größten Bezirke Wiens. Der ehemalige Arbeiter*innenbezirk hat in den letzten Jahren eine deutliche Aufwertung erfahren. Die Bevölkerungsstruktur unterscheidet sich stark zwischen den dicht besiedelten Gebieten nahe des Gürtels und den Wohngebieten am Wilhelminenberg.

Der Bezirk hat in den zahlreichen Grätzeln – wie rund um den Brunnenmarkt – viel Potenzial für gesundheitsfördernde Maßnahmen der Wiener Gesundheitsförderung – WiG.

Programm Gesunde Bezirke – Gesundes Ottakring

Programmschwerpunkte

  • Ihre gesunde Idee für den Bezirk
    Aktivitäten in den „Gesunden Bezirken“, die dazu beitragen, das Wohnumfeld gesundheitsförderlich zu verändern und das Wohlbefinden zu steigern, werden unter diesem Motto unterstützt.
  • Gesundheit erleben – einfach mitmachen
    Ein Angebot der Wiener Gesundheitsförderung - WiG, umgesetzt von der Stadtteilarbeit der Caritas Wien. Kostenlose Kochaktivitäten der Wiener Gesundheitsförderung, die bis Oktober 2022 in vierzehn Wiener Bezirken unter dem Motto „Gesunde Ernährung erleben!“ stattfinden.
  • City Challenge
    Das kostenlose Angebot für Schulen und Jugendeinrichtungen im Programm „Gesunde Bezirke“

Das Programm Gesundes Ottakring wird in Kooperation mit Bezirksvorsteher Franz Prokop umgesetzt.

Programmleiterin Gesunde Bezirke – Gesundes Ottakring

Mag.a Liane Hanifl
Telefon: +43 1 4000-76943
Mobil: +43 676 8118-76943
E-Mail: liane.haniflsymbolwig.orpunktat

Weitere Programme und Projekte der Wiener Gesundheitsförderung – WiG für ein Gesundes Ottakring