Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Gesundes Simmering

Die Wiener Gesundheitsförderung – WiG ist im 11. Wiener Gemeindebezirk – Simmering – mit zahlreichen Programmen und Aktivitäten vertreten. Das Programm Gesunde Bezirke – Gesundes Simmering wird seit 2022 umgesetzt.

Im 11. Wiener Gemeindebezirk leben rund 105.000 Menschen. Der ehemalige Arbeiter*innenbezirk Simmering ist einer der größten und stark wachsenden Wohnbezirke Wiens und hat einen hohen Anteil an Gemeindebauten.

Die Wiener Gesundheitsförderung – WiG legt mit ihren Aktivitäten den Schwerpunkt auf die unterschiedlichen Grätzel und nutzt gleichzeitig die im Bezirk bereits vorhandenen Ressourcen.

Das Programm Gesundes Simmering wird in Kooperation mit Bezirksvorsteher Thomas Steinhart umgesetzt.

Programmleiter Gesunde Bezirke – Gesundes Simmering

Christoph Wall-Strasser, MA
Telefon: +43 1 4000-76958
Mobil: +43 676 8118-76958
E-Mail: christoph.wall-strassersymbolwig.orpunktat

 

Programmschwerpunkte

  • Ihre gesunde Idee für den Bezirk
    Aktivitäten in den „Gesunden Bezirken“, die dazu beitragen, das Wohnumfeld gesundheitsförderlich zu verändern und das Wohlbefinden zu steigern, werden unter diesem Motto unterstützt.
  • Gesunde Nachbarschaft
    Eine „Gesunde Nachbarschaft“ soll die Stärkung des Wohlbefindens und die Erhöhung der Lebensqualität durch Maßnahmen in der direkten Wohnumgebung bewirken.
  • Gesundheit erleben - einfach mitmachen
    Ein Angebot der Wiener Gesundheitsförderung - WiG, umgesetzt von der Stadtteilarbeit der Caritas Wien. Gemeinsam neue Speisen und Rezepte kennenlernen, die Vielfalt gesunder Ernährung genussvoll entdecken und wichtige Tipps und Informationen sammeln– das sind die Ziele der kostenlosen Kochaktivitäten der Wiener Gesundheitsförderung, die bis Oktober 2022 in vierzehn Wiener Bezirken unter dem Motto „Gesunde Ernährung erleben!“ stattfinden.

Programme und Projekte der Wiener Gesundheitsförderung – WiG für ein Gesundes Simmering