Foto: Klicker / pixelio.de

Allgemeine Informationen zum Netzwerk

Im Rahmen des Projekts „Gesund im Wiener Kindergarten“ (1/2014 –12/2016) wurde das Netzwerk erfolgreich entwickelt. Über Netzwerk-Treffen im Wiener Rathaus und interessante Aktivitäten in diversen Arbeitsgruppen (z.B. Kindergarten-Gesundheitstage) konnte in den Jahren 2015 und 2016 das Netzwerk einem weiten Kreis von InteressentInnen bekannt gemacht werden.

Nach dem Motto „Erfolg durch Wissensaustausch und Vernetzung“ wird dieses nun weitergeführt undsetzt künftig noch mehr auf den häuser- und trägerübergreifenden Austausch der PraktikerInnen.

  • Es richtet sich an die MitarbeiterInnen aller Wiener Kinderbetreuungseinrichtungen, denn sie wissen durch ihre tägliche Arbeit am besten, wie diese gesundheitsfördernd für Kinder, MitarbeiterInnen und Eltern gestaltet werden können.
  • Ziel ist, das Wissen und die Erfahrung der LeiterInnen, PädagogInnen und AssistentInnen städtischer und privater Trägerorganisationen zu vernetzen.
  • Zudem bietet das Netzwerk Unterstützung bei der Umsetzung gesundheitsfördernder Maßnahmen.
Das Netzwerk wächst

Um die Weiterentwicklung voranzutreiben, wird in der Wiener Gesundheitsförderung eine Netzwerk-Koordinationsstelle eingerichtet. Sie ist Ansprechstelle für öffentliche und private Kinderbetreuungseinrichtungen und Interessierte zum Thema Gesundheitsförderung im Kindergarten. Zudem bereitet sie gemeinsam mit der Netzwerk-Koordinationsgruppe, der rund zehn VertreterInnen städtischer und privater Trägereinrichtungen angehören, die Netzwerkaktivitäten vor.

Für die kindergarten- und trägerübergreifende Vernetzung ist die Netzwerk-Koordinationsgruppe ein wichtiges Gremium, ihre Mitglieder kommen von:

  • MA 10 – Wiener Kindergärten
  • Wiener Kinderfreunde
  • Kinder in Wien - KIWI
  • St. Nikolausstiftung Erzdiözese Wien
  • Dachverband Wiener Privatkindergärten und -horte
  • Verein Wiener Kindergruppen
  • Vereinigung Katholischer Kindertagesheime

Infoblatt: Netzwerk Gesund im Wiener Kindergarten

 

 

Suche

Aktuelles aus der WiG›

Neue Projekte, Angebote und Veranstaltungen ...