Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Tipptopp. Gesund im Mund und rundherum

Tipptopp ist ein Programm der Wiener Gesundheitsförderung – WiG für Wiener Kinder im Alter von 0 bis 12 Jahren, deren Eltern und Erziehungsberechtigte. Die Maßnahmen dienen zur Förderung der Mundgesundheit in Wiener Kindergärten und Schulen. 

Mit dem Programm „Tipptopp. Gesund im Mund und rundherum“ erleben Kinder spielerisch die Bedeutung gesunder Zähne. Sie erlernen gesundheitsförderliche Verhaltensweisen und stärken ihre Gesundheitskompetenz. Mundgesundheit wird verbunden mit den Themen Bewegung, Ernährung und seelische Gesundheit.

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Aktivitäten in Kindergärten und Schulen (mit über 100.000 Kindern in 1.300 Einrichtungen) 
  • Informationen für Eltern
  • Lehr- und Informationsmaterialien für Personen, die mit Kindern arbeiten (Pädagog*innen, Betreuer*innen etc.)

Programmziele

  • mehr als die Hälfte aller 6-Jährigen bis 2025 kariesfrei (gemäß Wiener Gesundheitsziele)   
  • längerfristig 80 % der 6-Jährigen kariesfrei 
  • Verringerung von gezogenen oder gefüllten Zähnen bei 12-Jährigen 
  • Unterschiede in der Mundgesundheit zwischen sozial benachteiligten und nicht sozial benachteiligten Kindern verstärken sich nicht bzw. werden geringer
  • Verbessern der Mundgesundheit bei Kindern und Jugendlichen
  • Stärken der Gesundheitskompetenz von Kindern, Jugendlichen, ihren Eltern und Betreuungspersonen

Über das Programm

Im Zuge der Gesundheitsreform wurde von der Sozialversicherung und der Stadt Wien ein Landesgesundheitsförderungsfonds (LGFF) eingerichtet. Das Programm „Tipptopp. Gesund im Mund und rundherum“ wird daraus finanziert und von der Wiener Gesundheitsförderung – WiG geleitet. Die Steuerung des Programms erfolgt gemeinsam mit der Österreichischen Gesundheitskasse. Umsetzungspartner ist PROGES

Kontakt
Macht Ihr Kindergarten oder Ihre Volksschule noch nicht bei Tipptopp mit? Würden Sie gerne mehr erfahren? Dann wenden Sie sich an das Koordinationsbüro unseres Umsetzungspartners PROGES und vereinbaren Sie einen Termin.

PROGES
Telefon: + 43 5 7720-184
E-Mail: tipptoppsymbolprogespunktat

Bei Fragen zum Programm, zu Kooperationen oder zum Themenbereich Mundgesundheit in der Wiener Gesundheitsförderung – WiG wenden Sie sich an:

Matthias Hümmelink, BA MPH
Gesundheitsreferent, Programmleiter „Tipptopp. Gesund im Mund und rundherum“
Telefon: +43 1 4000-76953
E-Mail: matthias.huemmelinksymbolwig.orpunktat

Programmschwerpunkte

Mundgesundheit und Lebensstil 

Mundgesundheitserziehung soll Kindern spielerisch die Bedeutung gesunder Zähne vermitteln und ihre Gesundheitskompetenz stärken.

Zahntheater

Ein Wandertheater zieht durch alle interessierten Wiener Volksschulen und Mittelschulen.

Informationsveranstaltungen für Eltern dienen dem gegenseitigen Kennenlernen und der Stärkung der Gesundheitskompetenz der Eltern oder Erziehungsberechtigten. Sie sollen dabei unterstützt werden, ihre eigene Mundgesundheit und die ihrer Kinder zu erhalten bzw. sie wiederherzustellen.

Veranstaltungen für Eltern können in Form von 

  • Elternabenden/-nachmittagen zum Thema Mundgesundheit, 
  • einem Input bei einem regulären Elternabend oder auch 
  • Infoständen während der Abhol- und Bringzeiten oder bei Festen stattfinden.

Haben Sie Interesse an einer Infoveranstaltung? Dann fragen Sie einfach Ihre Mundgesundheitsexpert*innen beim nächsten Besuch in Ihrem Kindergarten bzw. Ihrer Volksschule oder wenden Sie sich an:

PROGES
Telefon: +43 5 7720-184
E-Mail: tipptoppsymbolprogespunktat
 

 

Mundgesundes Essen und Trinken: Gesund ist, wer gesund isst! Das gilt auch für einen gesunden Mund.

Die richtige Zahnpflege: Ein gesunder Mund ist Teamwork. Mit Routine und Spaß geht es leichter.

Zahnarztbesuch und Erste Hilfe: Regelmäßige Kontrolle ist wichtig. So können gesunde Zähne wachsen, die auch gesund bleiben.