Foto: Klicker / pixelio.de

Charta des Netzwerks Gesund im Wiener Kindergarten

Unter dem Motto "Wir leben Gesundheitsförderung" legten die Mitglieder des Netzwerks gemeinsam trägerübergreifende Prinzipien für die gesundheitsfördernde Arbeit in elementaren Betreuungs- und Bildungseinrichtungen fest. Und alle Trägerorganisationen - städtische wie private - stehen geschlossen hinter diesen Prinzipien. Ein einzigartiger Erfolg für das Netzwerk!

Leitsätze für Gesundheitsförderung

Die sechs Leitsätze der Charta des Netzwerk Gesund im Wiener Kindergarten wurden von einer Arbeitsgruppe des Netzwerks erarbeitet. Dabei legten die Praktikerinnen und Praktiker besonderen Wert auf eine ganzheitliche Sicht der Gesundheitsförderung: Nur wenn sie sich an alle in der elementarpädagogischen Einrichtung oder Betreuungsstätte richtet und in sämtlichen Bereichen der Arbeit und des Zusammenlebens dort mitgedacht wird, kann sie nachhaltig wirken. 

Im Einklang mit sich selbst, Anderen und der Natur

Vielfalt als Stärke, gemeinschaftliches Handeln, eine positive Haltung zum Leben und Ermächtigung der Kinder, sich selbst zu entfalten, sind wichtige Eckpfeiler der Charta. Ebenso wie die Förderung gesunder Ernährung, ausreichender Bewegung sowie eines achtsamen Umgangs mit sich selbst, Anderen und der Natur. Nicht zuletzt sollen die  Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Einrichtungen ermutigt werden, auf die eigene Gesundheit zu achten. 

Charta des Netzwerks Gesund im Wiener Kindergarten (Download)

Beteiligte Trägerorganisationen in der Arbeitsgruppe

MA 10 – Wiener Kindergärten, Wiener Kinderfreunde, Kinder in Wien, St. Nikolausstiftung, Verein Wiener Kindergruppen, Dachverband der Wiener Privatkindergärten und -horte, Vereinigung Katholischer Kindertagesheime

Herzlichen Dank für das große Engagement!

Suche

Ihre gesunde Idee für den Bezirk!›

Grätzel- und Kooperations- initiativen einreichen

Aktuelles aus der WiG›

Neue Projekte, Angebote und Veranstaltungen ...