Spielerische Methoden in der Gruppenarbeit

Im Zentrum des Seminars stehen Teamspiele und Bewegungstechniken, die die Kooperationsfähigkeit in Gruppen fördern und gemeinsame Wissensprozesse auflockern. Spielerische Methoden unterstützen auch die Kommunikation unter Menschen verschiedener Herkunft und unterschiedlicher Bildungsschichten.

 

Einerseits wird der gesundheitsförderliche Aspekt der Alltagsbewegung (aktive Kurzpausengestaltung) in sozialen Zusammenhängen erarbeitet und andererseits erfahren die TeilnehmerInnen eine breite Palette von Bewegungsformen (Moderations-teamspiele, Skulpturentheater,  Rückentraining, Qi Gong,…), die allein und gemeinsam  Abwechslung bieten. Entspannungstechniken wie Atemübungen, kreative Visualisierungstechniken und energetische Übungen runden die Gestaltung von Einstiegen, Übergängen, inhaltlicher Vertiefung der Sachthemen und Abschluss-reflexionen in Gruppen ab.

 

 

  • Ort: Wiener Gesundheitsförderung, 1200 Wien, Treustraße 35-43/Stiege 6/1. Stock
  • Termin: Mi., 24. April und Do., 25. April 2019, jeweils von 09 bis 17 Uhr
  • Referentin: Mag.a Margit Bauer
  • Anmeldeschluss: Mi., 04. April 2019

 

Details

Anmeldung

Suche

Ihre gesunde Idee für den Bezirk!›

Grätzel- und Kooperations- initiativen einreichen

Aktuelles aus der WiG›

Neue Projekte, Angebote und Veranstaltungen ...