Die Kinder-Gesundheitsstraße

Als Vorbereitung für die Kinder-Gesundheitsstraße werden gemeinsam mit den Kindern sogenannte „Gesundheits-Bausteine“ entwickelt. Themen der „Gesundheits-Bausteine“ können zum Beispiel Mundgesundheit, Selbstwirksamkeit („ICH“) oder auch gemeinsames soziales Miteinander („WIR“) sein.

Der Entwicklung der Gesundheits-Bausteine gehen „Thematische Workshops“ für die beteiligten Vereine und Organisationen voraus, um sich mit der jeweiligen Thematik intensiv und fachgerecht auseinander zu setzen. 1 bis 2 Gesundheits-Bausteine werden pro Jahr im Bezirk umgesetzt und erprobt.

Beispiel einer Umsetzung des Gesundheits-Bausteins "Mundgesundheit" im Gesunden Rudolfsheim-Fünfhaus.

Beispiel einer Umsetzung des Gesundheits-Bausteins "ICH" im Gesunden Rudolfsheim-Fünfhaus.

Beispiel einer Umsetzung des Gesundheits-Bausteins "WIR" im Gesunden Rudolfsheim-Fünfhaus.

Nach der Entwicklung und Umsetzung der Gesundheits-Bausteine werden Erfahrungen, Ergebnisse und interessante Angebote im Rahmen einer „Kinder-Gesundheitsstraße“ im Bezirk präsentiert.

Die Erfahrungen aus der Arbeit mit den Kindern werden in Form von „Gesundheits-Wegweisern“ (z.B. Arbeitsblätter, Anleitung zur Umsetzung von Einzelmaßnahmen) aufbereitet und an vorhandene Bezirksstrukturen (z.B. Kinder- und Jugendplattform, Regionalforum) weitergegeben.

Die Gesundheits-Wegweiser stehen hier zum Download zur Verfügung:

Schwerpunkt "Mundgesundheit"

Schwerpunkt "ICH"

 

Die „Kinder-Gesundheitsstraße“ wird in den Bezirken Margareten, Mariahilf, Rudolfsheim-Fünfhaus, Brigittenau, Floridsdorf und Donaustadt umgesetzt.

 

Hier geht's zu den Veranstaltungen im Rahmen der "Kinder-Gesundheitsstraße"!

Suche

Ihre gesunde Idee für den Bezirk!›

Grätzel- und Kooperations- initiativen einreichen

Aktuelles aus der WiG›

Neue Projekte, Angebote und Veranstaltungen ...