Viel Platz für mehr Bewegung

Schulfreiräume sollen dem natürlichen Bewegungsdrang von Kindern jeden Alters und Geschlechts entgegenkommen.

Damit sich der Körper gut entwickeln kann, sollten sich Jugendliche jeden Tag (!) eine Stunde lang körperlich betätigen. Für jüngere Kinder gilt: Zwei bis drei Stunden Bewegung täglich sind optimal, um Muskeln und Knochen zu kräftigen, Beweglichkeit und Geschicklichkeit zu verbessern und – um einfach Spaß zu haben. Denn das stärkt die Psyche und beugt Übergewicht und Depressionen v

Action im Unterricht.

Da der Nachwuchs besonders viel Zeit in der Schule verbringt, ist es wichtig, hier Freiräume zu schaffen. In vielen Volksschulen ist daher das Modell des „Bewegten Lernens“ bereits fest verankert.

Auch Schulfreiräume, das sind zum Beispiel Pausenbereiche, Schulhöfe, Sportflächen und Vergleichbares, sind wichtige Bewegungszonen und Orte der sozialen Begegnung. „Gewalt und Konflikte werden seltener, weil die Kinder nicht so unter Spannung stehen. Power- und Ruhephasen wechseln einander ab", unterstreicht Mag.a Andrea Rieß, Direktorin der VS Pfeilgasse, die Vorzüge.

Nahezu jede Schule verfügt über solche Freiflächen. Wie sie von den Schülerinnen und Schülern genutzt werden, hängt von der Art ihrer Gestaltung und der zur Verfügung gestellten Geräte und Materialien ab.

Laufen, Springen, Hüpfen und Toben schulen nicht nur Motorik und Koordination – auch soziales Verhalten und Kommunikationsfähigkeit werden so auf spielerische Art erworben und das Selbstvertrauen gestärkt.

Aktivität ist eine Platzfrage.

Im Zuge des Projekts „Schulfreiräume und Geschlechterverhältnisse“ der Universität Wien wurde festgestellt, dass Buben für ihre Bewegungsaktivität wie etwa Fußball viel Raum beanspruchen, während Mädchen sich enger vernetzen und dabei weniger Platz brauchen.

Um ihre Aktivität richtig zu unterstützen, bedarf es einer geschlechtergerechten Gestaltung von Schulfreiräumen. Wie diese aussehen kann, erarbeitet derzeit das Team gemeinsam mit PädagogInnen und SchülerInnen.

www.schulfreiraum.com

To top

Suche

Aktuelles aus der WiG›

Neue Projekte, Angebote und Veranstaltungen ...