Tag der Selbsthilfe 2015

Selbsthilfe stellt sich vor: Tag der Selbsthilfe im Wiener Rathaus bot Information und Austausch

Am Sonntag, 22. November 2015, drehte sich im Wiener Rathaus wieder alles um das Thema Selbsthilfe. Mehr als 80 Wiener Selbsthilfegruppen sowie zahlreiche Einrichtungen der Stadt präsentierten am Tag der Selbsthilfe ihre Angebote und Leistungen. Der Tag der Selbsthilfe war zudem Höhepunkt der Kampagne "Drüber reden hilft." der Wiener Gesundheitsförderung.

"Drüber reden hilft.", so der Slogan der Kampagne der Wiener Gesundheitsförderung zu 30 Jahren Selbsthilfe-Unterstützung in Wien. "Drüber geredet" haben auch zahlreiche Wienerinnen und Wiener beim Tag der Selbsthilfe im Wiener Rathaus. Dort präsentierten mehr als 80 Selbsthilfegruppen sowie Einrichtungen aus dem Wiener Gesundheits- und Sozialwesen den BesucherInnen ihre Leistungen sowie Angebote und standen für Gespräche zur Verfügung.

Demenz, Krebs, Beziehung und Gesundheit als Themenschwerpunkte

Ob Erkrankung, Beeinträchtigung, psychische oder soziale Belastungen: Die BesucherInnen nutzten die Möglichkeit, sich zu informieren und sich mit anderen Betroffenen oder Angehörigen auszutauschen. Außerdem wurde eine Wanderausstellung präsentiert, die in den letzten Monaten in intensiver Zusammenarbeit mit den Selbsthilfegruppen entstand. Die Ausstellung wird bei diversen Veranstaltungen der Wiener Gesundheitsförderung mit dem Schwerpunkt Selbsthilfe zu sehen sein und stellt über 40 Selbsthilfegruppen mit Kontaktmöglichkeiten vor.

Ein Rahmenprogramm mit Vorträgen und Diskussionen zu den Themen Demenz, Krebserkrankungen sowie Beziehung und Gesundheit rundete den Tag ab. Für Abwechslung sorgten außerdem Schnupper-Workshops und ein buntes Unterhaltungsprogramm mit dem Longfield Gospel Choir, einem Gesundheitskabarett von und mit Ingo Vogl sowie einem Improvisationstheater des improvista social club.

To top

Suche

"Ihre gesunde Idee für den Bezirk!"›

 Wir unterstützen gesundheitsfördernde Initiativen in den Gesunden Bezirken.

Aktuelles aus der WiG›

Neue Projekte, Angebote und Veranstaltungen ...