"Ihre Gesunde Idee für Margareten!"

Unter diesem Motto unterstützen wir Aktivitäten, die dazu beitragen, das Wohnumfeld in Margareten gesundheitsförderlich zu verändern und das Wohlbefinden zu steigern.

Gesunde Ideen rund um die Themen Ernährung, Bewegung, seelische Gesundheit und gesunde Lebenswelten sind willkommen! Wichtig ist, dass die Aktivität einen Beitrag für eine gesündere Lebensweise im Bezirk leistet.

Mehr über die verschiedenen Initaitivenmöglichkeiten finden Sie hier.

Folgende Initiativen haben wir im Gesunden Margareten bereits unterstützt:


  • Gesunder Kochvormittag für Frauen aus aller Welt!

    Anfang Juli 2016 findet ein Kochvormittag im Verein Station Wien statt. Ziel ist es, Frauen aus aller Welt zusammen zu bringen und sie zum Thema „Gesunde Ernährung“ zu sensibilisieren. Bei einem anschließenden Sommerfest werden die gekochten Speisen allen BesucherInnen angeboten.

    Grätzelinitiative
    Initiatorinnen: Katharina Kurzmann, Ayse Yavuzer
  • Malen ist Befreiung im Kopf

    In der Spielsuchthilfe in Margareten findet für KlientInnen zwischen März und Oktober 2016 ein Kreativworkshop an mehreren Terminen statt. Durch kreatives Arbeiten sollen zahlreiche Fähigkeiten wie Selbstwert oder soziale und emotionale Kompetenzen gestärkt werden.
    Kooperationsinitiative
    Initiatorin: Ambulante Behandlungseinrichtung Spielsuchthilfe
  • Mostakbal Lel Jamii (Zukunft für alle)

    Im Jugendzentrum Fünferhaus findet am 12.12.2015 ein interkultureller NAchmittag statt. Dieser hat zum Ziel unterschiedliche Menschen verschiedener Herkunft (unter anderem auch Flüchtlinge) zusammenbringen, zum Thema zu sensibilisieren und Unsicherheiten und Konflikte durch Gespräche aus der Welt zu schaffen.
    Grätzelinitiative
    InitiatorInnen: Evelyn Wysoudil & Bernhard Damisch
  • Potentialentfaltung und psychosoziale Gesundheit

    Die Initiative soll Schülerinnen und Schüler der HAK Margaretenstraße und des BFI Plößlgasse im Winter und Sommersemester 2015 bzw. 2016. bei Fragen und Problemen zu Lernen und Konflikten unterstützen. Der Fokus liegt dabei auf der Vorbereitung für das Berufsleben sowie auf Stress- und Konfliktmanagement, Work-Life-Balance und der Förederung der psychosozialen Gesundheit.

    Kooperationsinitiative
    InitiatoInnen: Schulen des BFI Wien

  • Origami „Der Zauberer von OZ“

    Im September 2015 startet an der Volksschule Gassergasse ein Origami-Workshop, in dem die SchülerInnen Figuren und Schauplätze des berühmten Stücks „Der Zauberer von OZ“ nachfalten.
    Grätzelinitiative
    InitiatorInnen: Noriko Bachinger & Dagmar Exl-Biedermann

  • Yoga im Park

    Im Bruno-Kreisky-Park findet einmal wöchentlich zwischen Juni und September 2015 eine gratis Yoga-Einheit für alle Interessierte statt. Geleitet wird diese von einer ausgebildeten Yogalehrerin.
    Grätzelinitiative
    Initiatorinnen: Paula Nadal & Dr. Christine Kamelreiter

  • Von der Kampflust zur Kampfkunst

    Das Jugendzentrum Margareten fördert von April bis Juni 2015 eine gesunde, nachhaltige und differenzierte Auseinandersetzung mit dem eigenen Körper und Geist sowie die Sensibilisierung mit psychischer und physischer Gewalt. Dies geschieht durch Workshops und Trainings unterschiedlicher Kampfsportarten.
    Kooperationsinitiative
    Initiator: Verein Wiener Jugendzentren

  • Essbarer Gastgarten in Wien

    In einem Gastgarten in der Leitgebgasse gibt es von April bis September 2014 die Möglichkeit, essbare Früchte zu pflanzen, pflegen und anschließend für den eigenen Bedarf zu ernten.
    Grätzelinitiative
    Initiatorinnen: Marliese Mendel & Astrid Butz

  • Gesunder Alltag - auf Deutsch!

    Ein Deutschkurs im August 2014 für Frauen, die sowohl ihre sprachlichen Ausdrucksmöglichkeiten verbessern als auch ihren Lebensstil und den ihrer Familien gesünder gestalten möchten.
    Kooperationsinitiative
    Initiator: Verein Station Wien

Suche

Ihre gesunde Idee für den Bezirk!›

Grätzel- und Kooperations- initiativen einreichen

Aktuelles aus der WiG›

Neue Projekte, Angebote und Veranstaltungen ...