Gesundes Ottakring

Der 16. Wiener Gemeindebezirk – Ottakring – zählt mit knapp über 100.000 EinwohnerInnen ebenfalls zu den größten Bezirken Wiens. Er unterscheidet sich in der Zusammensetzung der Bevölkerungsstruktur stark zwischen den dicht besiedelten Gürtel-nahen Gebieten und den Wohngebieten in Stadtrandnähe. Der Bezirk hat in den letzten Jahren eine deutliche Aufwertung erfahren. Die städtebaulichen Maßnahmen rund um den Brunnenmarkt bewirkten eine Vielzahl an kulturellen Aktivitäten und führten zur Belebung des gesamten Grätzels. Auch dieser Bezirk besitzt also Potenzial für gesundheitsfördernde Maßnahmen, welche bereits seit Beginn des Programms im Jahr 2010 umgesetzt werden.

Programmschwerpunkte

In der dritten Phase des Programms „Gesunde Bezirke“ von Oktober 2016 bis Oktober 2019 werden im „Gesunden Ottakring“ folgende Aktivitäten umgesetzt:

„WOW! – Wohlfühlen in Wien“ - Modul: „Gesunde Kinder im Grätzel“

„City Challenge“ - Modul: „Gesunde Jugendliche im Grätzel“

„Gesund leben im Grätzel“ - Modul: „Gesunde Nachbarschaft“

 

Das Programm  „Gesundes Ottakring“ wird in Kooperation mit Bezirksvorsteher Franz Prokop umgesetzt.

Zuständige Programmleiterin in der WiG ist
Mag.a Liane Hanifl
Tel. 01 4000-76943

Angebote und Projekte in Ottakring

Gesunde Plätze im Gesunden Ottakring

GWF - Gesundheit für wohnungslose Frauen
In der Ottakringer Einrichtung Maroltingergasse sowie im JUCA - Haus für junge Erwachsene

Wiener Netzwerk Gesundheitsfördernde Schulen (WieNGS)

Bewegte Apotheke
Sandleiten Apotheke, Apotheke Am Schuhmeierplatz und in der Bach-Apotheke

Gesunder Klub
Im Pensionistenklub Liebknechtgasse und im SeniorInnentreff Wurlitzergasse

Hier geht's zu aktuellen Veranstaltungen!

To top

Suche

"Ihre gesunde Idee für den Bezirk!"›

 Wir unterstützen gesundheitsfördernde Initiativen in den Gesunden Bezirken.

Aktuelles aus der WiG›

Neue Projekte, Angebote und Veranstaltungen ...