Foto: Uwe Weinreich/pixelio.de

Courage: PartnerInnen-, Familien- und Sexualberatungsstelle

Courage ist die erste vom Bund im Sinne des Familienberatungsförderungsgesetzes anerkannte Beratungsstelle für gleichgeschlechtliche und transGender Lebensweisen. Der Verein bietet kostenlose und anonyme Einzel-, Paar-, Familien- und Gruppenberatung vor allem für Lesben, Schwule, Bisexuelle, TransGender-Personen und ihre Angehörigen an.

In den Themenbereichen Beziehungen und Sexualität sowie Gewalt und sexuelle Übergriffe steht Courage allen Rat- und Hilfesuchenden zur Verfügung. Selbstverständlich sind Verschwiegenheit, Überparteilichkeit und Überkonfessionalität. In der Beratung geht es vor allem um die Aufarbeitung von verinnerlichten homophoben Vorurteilen und Zerrbildern. Ziele sind die psychische Stabilisierung, die soziale Integration und die Entwicklung eines positiven Selbstbildes.

Eine weitere Aufgabe sieht Courage in der Aufklärungs- und Bildungsarbeit in Bezug auf gleichgeschlechtliche und transGender Lebensweisen sowie auf die spezifischen Lebenssituationen und -realitäten von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und TransGender-Personen. Dies erfolgt in Form von Vorträgen, Workshops, Seminaren etc. für professionelle HelferInnen, MultiplikatorInnen sowie die breite Öffentlichkeit. Ziel ist die gesellschaftliche Aufklärung und Sensibilisierung in den Themen Sexualität, sexuelle Orientierungen, Homophobie und Heterosexismus sowie deren Folgen, antihomosexuelle Diskriminierung und Gewalt.

Die PartnerInnen-, Familien- und Sexualberatungsstelle Courage wird von der Wiener Gesundheitsförderung gefördert. (Zuvor vom Wiener Programm für Frauengesundheit.)

 

http://www.courage-beratung.at

To top

Suche

"Ihre gesunde Idee für den Bezirk!"›

 Wir unterstützen gesundheitsfördernde Initiativen in den Gesunden Bezirken.

Aktuelles aus der WiG›

Neue Projekte, Angebote und Veranstaltungen ...