Betriebliche Gesundheitsförderung in der Stadt Wien

Im Bereich der Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) für die Privatwirtschaft bestehen bereits gut etablierte Strukturen. Deshalb unterstützt die Wiener Gesundheitsförderung mit ihrem Angebot Projekte der Betrieblichen Gesundheitsförderung von Dienststellen des Magistrates der Stadt Wien sowie von Fonds, Gesellschaften und Unternehmungen im Eigentum der Stadt Wien.

BGF-Unterstützungsangebote der WiG

Bei BGF-Projekten mit Unterstützung der Wiener Gesundheitsförderung wird zunächst die gesundheitliche Situation der MitarbeiterInnen erhoben. Darauf aufbauend werden passgenaue gesundheitsfördernde Maßnahmen geplant, umgesetzt und ihr Erfolg bewertet. Die geplanten Maßnahmen können zum einen die MitarbeiterInnen zu einer gesünderen Lebensweise motivieren (Verhältnisprävention), zum anderen die betrieblichen Rahmenbedingungen an die gesundheitlichen Bedürfnisse der MitarbeiterInnen anpassen (Verhaltensprävention).

Einrichtungen und Dienststellen der Stadt Wien stehen zahlreiche Unterstützungsangebote der Wiener Gesundheitsförderung zur Verfügung.

Vor Projektstart:

  • Moderierter Planungs- und Entscheidungsworkshop

Nach Projektstart:

  • Prozessbegleitung das gesamte Projekt hindurch
  • Umsetzung einer Gesundheitsbefragung durch externe ExpertInnen
  • Bereitstellung von GesundheitszirkelmoderatorInnen
  • Gesundheitsfördernde Angebote zu den Themenschwerpunkten Ernährung, Bewegung, Seelische Gesundheit
  • Evaluation des Projektes durch externe ExpertInnen

Die Projektleitung bleibt stets in der Einrichtung oder Dienststelle.

Alle an einem Strang

Um in diesem Prozess gute Ergebnissen zu erzielen, arbeiten in der Regel alle betrieblichen AkteurInnen zusammen: Führungskräfte, MitarbeiterInnen, Personalverantwortliche, PersonalvertreterInnen, ArbeitsmedizinerInnen, Behindertenvertrauenspersonen, ...

Bisher haben der Fonds Soziales Wien, die MA 28 - Straßenverwaltung und Straßenbau, die MA 55 - Bürgerdienst und die MA 67 - Parkraumüberwachung erfolgreich Projekte der Betrieblichen Gesundheitsförderung mit Unterstützung der Wiener Gesundheitsförderung umgesetzt.

Kontakt

Hannah Grumiller, Bakk.a
Tel.: (+43 1) 4000 - 76978

 

 

Suche

Ihre gesunde Idee für den Bezirk!›

Grätzel- und Kooperations- initiativen einreichen

Aktuelles aus der WiG›

Neue Projekte, Angebote und Veranstaltungen ...